Karnevalslieder

HANAK

Hans Süper

zur aktuellen CD von Hanak

 

Hanak ist eine Kölsch- und Deutschrockband, die mit Songs wie „Haifischzahn“, „Engel“ oder „Einmal nur“ bekannt geworden ist.

 

Der Bandname Hanak leitet sich ab vom kölschen Wort Hanake ab. Das bedeutet im positiven Sinne so etwas wie Schurke. Man könnte es also mit Schlitzohr übersetzen und alle Hanak-Bandmitglieder sind eben Schlitzohren. Sie haben das Gespür für die richtigen Lieder zur richtigen Zeit. Das haben sie in der Vergangenheit bereits bewiesen.

 

 

 

HANAK - Eine Band rockt die Domstadt

 

Hanak wurde vom Höhner-Multi-Instrumentalist Jens Streifling entdeckt, der auch die ersten CDs mit ihnen produzierte. Seit ihren ersten Auftritten fand die Band direkt viele Anhänger und konnte auf Anhieb bei ersten karnevalistischen Veranstaltungen und beim „Dä längste Desch vun Kölle“ begeistern. Zudem wurde die Band gleich von der BILD-Zeitung in Köln mit 2 großen Stories promotet. Aufgrund der starken Bühnenpräsenz und ähnlichen Optik von Sänger Micha Hirsch erschuf die Bild-Zeitung für ihn das Prädikat „des kölschen Kid Rock“.

 

Der Bekanntheitsgrad der Band steigt derzeit enorm, die zahlreichen Fans sind begeistert von den sympathischen und authentischen Musikern. Hanak ist mittlerweile eine absolute Größe in der rheinischen Karnevalsszene mit Auftritten auf allen großen Karnevalsbühnen von der LanxessArena über Kristallsaal, Theater am Tanzbrunnen oder Maritim bis hin zur Radio Köln-Bühne. Zum anderen ist die Band aber keineswegs auf den Karneval zu reduzieren, sondern war in 25 deutschlandweiten Verkopplungen auf Compilations (z.B. rhingtön2 und 3, Kneipenhits – Die Kölsche, Ballermann Hits oder Aprés Ski Hits) vertreten und hatte bereits diverse TV-Auftritte (WDR, RTL, Sat 1, Pro 7 usw.).

 

Zahlreiche Auftritte von Aschermittwoch bis zum Sessionsbeginn unterstreichen die Vielseitigkeit der Gruppe. Egal ob auf dem REWE-Familienfest, bei der KVB, auf diversen Straßenfesten oder bei Großveranstaltungen mit bis zu 30.000 Fans wie „Kölle Olé“, „Lindenplatz Open Air“, „Kölsche Nacht am Otto-Maigler-See“ oder „Köln feiert“ – Hanak begeistert Jung und Alt.

 

Im Sommer 2010 haben sich Hanak durch den WM-Hit „Deutschland iJalimani“ sogar deutschlandweit einen Namen gemacht. Dabei traten die Kölschrocker beim Public Viewing in der LanxessArena vor zug tausend Fußball-Fans auf.

 

Die einzelnen Musiker der Gruppe sind zudem in der deutschen Musikszene bekannt, weil sie vor ihrer „Hanak“-Zeit bereits bei Projekten mit Alice Cooper, Zuccero, Robin Gibb (Bee Gees), Max Mutzke oder Peter Maffay mitgewirkt haben.

 

 

Die aktuelle Besetzung:

 

Micha Hirsch - Gesang

Torsten Herbst - Keyboards

Guido Mauss - Gitarre

Jürgen Steinmetz - Bass

Fabian Michaelis - Schlagzeug

 

 

Interessante Links


Offizielle Hompeage von Hanak

Musik-Sample des Hits Haifischzahn
Hier können Sie sich den Refrain des Liedes Haifischzahn anhören.